News & VeranstaltungenVeranstaltungen
Auswirkungen von Straftaten auf das Flüchtlingsrecht
19 May
19. May. 2020 | 18:00 - 20:00
Ringvorlesung

Auswirkungen von Straftaten auf das Flüchtlingsrecht

Auch in diesem Sommersemester veranstaltet die Refugee Law Clinic Hannover eine öffentliche Ringvorlesung. In spannenden Online-Vorträgen beleuchten Expert*innen verschiedene Themenfelder, die die Beratung von Geflüchteten betreffen.

Im Rahmen des heutigen Vortrages sollen die Schnittstellen zwischen Migrations- und Strafrecht genauer beleuchtet werden. Gemeinsam betrachten wir, wie sich Strafverfahren und insbesondere die Verurteilung wegen einer Straftat auf den Aufenthaltsstatus auswirken kann. Daneben wollen wir auch in den Blick nehmen, welche besonderen Straftatbestände im Bereich des Asyl- und Aufenthaltsrecht zu beachten sind.

Referent ist Paulo Dias, erfahrener Rechtsanwalt im Strafrecht sowie im Migrationsrecht.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es wie gewohnt die Möglichkeit, sich mit dem Dozenten und untereinander auszutauschen.

Für den Vortrag nutzen wir die Plattform Zoom. Ihr könnt der Veranstaltung ganz einfach beiwohnen, indem ihr in den von uns eingerichtet virtuellen Meeting-Raum eintretet. Den dazu erforderlichen Link findet ihr auf Facebook und auch auf unserer Homepage. Am Computer genügt ein Klick und Zoom öffnet sich im Browser. Am Handy muss vorher die App „Zoom“ heruntergeladen werden. Eine Registrierung ist nicht nötig.

Wir freuen uns auf viele alte und neue Gesichter.

Eure RLC Hannover

Date

19. May. 2020
18:00 - 20:00

Contact Name

Refugee Law Clinic Hannover e.V.
mail@rlc-hannover.de

Url