• Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. em. Dr. phil. Otwin Massing

E-Mail:otwin.massingffr.uni-hannover.de
Telefon:+49 511 762 8220
Anschrift:Königsworther Platz 1, 30167 Hannover
Raum: 1101 (1502)
Bild von Otwin Massing

Vita

  • Studium der Soziologie, Politikwissenschaft, Philosophie und des Öffentlichen Rechts an den Universitäten Saarbrücken und Frankfurt a.M. (1955/56-62)
  • Verwalter einer wissenschaftlichen Assistentenstelle am Institut für Politikwissenschaft der Universität Frankfurt a.M. (ab Juli 1961)
  • Diplomprüfung in Soziologie (1962)
  • Promotion zum Dr. phil (Gutachter: Theodor W. Adorno und Jürgen Habermas) (1964)
  • Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Frankfurt a.M. (ab 1965)
  • Forschungsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (ab 1968)
  • Direktor und Professor am Wissenschaftlichen Institut für Erziehung und Bildung in München (ab 1970)
  • Lehrbeauftragter an der Universität München (ab Wintersemester 1972/73)
  • Vertretung des Lehrstuhls für Politikwissenschaft an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld (1973/74)
  • Seit 1975: Ordentlicher Professor an der Universität Hannover
  • Prorektor (1976/77) und Rektor (1977/78) der Technischen Universität Hannover; Vizepräsident der Universität Hannover (1978/79)
  • Dekan (1996/97) und Prodekan (1997/98) des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Universität Hannover
  • Emeritierung zum Ende des Sommersemesters 2002

Veröffentlichungen

Selbständige Monographien

  1. Fortschritt und Gegenrevolution. Die Gesellschaftslehre Comtes in ihrer sozialen Funktion (= Frankfurter Studien zur Wissenschaft von der Politik, Bd. III), Stuttgart 1966.
  2. Anagogische Modelle, mit sechs orig. Serigrafien von Wolfgang Rost, limit. Auflg., Verlag Studio-Grafik, Koblenz 1967.
  3. Adorno und die Folgen. Über das "hermetische Prinzip" der Kritischen Theorie, Neuwied-Berlin 1970 (Luchterhand).
  4. Politische Soziologie. Paradigmata einer kritischen Politikwissenschaft (= edition suhrkamp, Nr. 724), Frankfurt am Main 1974.
  5. Reform im Widerspruch. Bundeswehr- und Hochschulausbildung: Wer reformiert wen? Modelle - Konzepte - Erfahrungen, Gießen 1976.
  6. Von der Volkszählungsbewegung zur Verrechtlichung (= HiMoN, Forschungsschwerpunkt Historische Mobilität und Normenwandel. Herausgegeben von Rüdiger Voigt, Nr. 60/85), Siegen 1985.
  7. Verflixte Verhältnisse. Über soziale Umwelten des Menschen, Opladen 1987.
  8. Vom Umgang mit der Französischen Revolution. Ist ein Mythos anschlußfähig? (= HiMoN, Forschungsschwerpunkt Historische Mobilität und Normenwandel. Herausgegeben von Rüdiger Voigt, Nr. 133/89), (= Arbeitsmaterialien zur VERGLEICHENDEN KULTURFORSCHUNG, Heft 12), Siegen 1989.
  9. QUISQUILIEN und andere Versatzstücke, mit Zeichnungen von Otto Robeck, Freiburg i. Br. 1992.
  10. Von der oktroyierten zur revidierten Verfassung. Verfassungsgeschichte als Gesellschaftsgeschichte (= IfS-Nachrichten: Diskussions-Papiere des Instituts für Staatswissen-schaften. Herausgegeben von Rüdiger Voigt, Nr. 17. Thema Verfassungsgeschichte), Neubiberg 2000.
  11. Gründungsmythen und politische Rituale. Eine Kritik ihrer Überhöhung und Verfälschung, Baden-Baden 2000.
  12. Politik als Recht - Recht als Politik. Studien zu einer Theorie der Verfassungsgerichtsbarkeit, Baden-Baden 2005.
  13. Kirchengebundene Religiosität und säkulare Gesellschaft - Studien zu ihrer politischen Psychologie, München 2008.
  14. MITTELARM. Kindheit und Jugend in einem saarländischen Dorf, Frankfurt am Main 2014 (Paramon-Verlag, Zug).
  15. Religion und Kirchen im Konflikt mit der Moderne. Religionssoziologische Befunde zu ihrer Lage in der Bundesrepublik, Hamburg 2015 (Disserta Verlag).
  16. Fundsachen und ZeitZeichen, Borsdorf 2017 (edition winterwork).

Herausgebertätigkeit

  1. Ausgewählte Literatur zum Studium der Politischen Wissenschaft (in Zusammenarbeit mit Walter Euchner, Gert Schäfer u. Die-ter Senghaas), Frankfurt am Main 1964.
  2. Schriftenreihe "Sozialwissenschaften und Recht", herausgege-ben von Dieter Grimm und Norbert Reich, Otwin Massing und Rüdiger Lautmann, Frankfurt am Main, 1972 ff.
  3. Konkretionen politischer Theorie und Praxis. Festschrift zum 75. Geburtstag von Carlo Schmid,herausgegeben v. Adolf Arndt, Horst Ehmke, Iring Fetscher und Otwin Massing, Stuttgart 1972.
  4. PRISMATA. Dank an Bernhard Hanssler, herausgegeben von D. Grimm/J. Janota/D. Krömer/O. Massing/H. Steinel/K. Zillober, Mün-chen-Pullach, 1974.
  5. Arbeitsgruppe Anleitstudium (= Fließ, Katrin u. Mitarbeiter): Par-tizipation als Lernziel. Curriculare Modellvorstellungen und Materialien zum Hochschulstudium. Das Problem erziehungs- und gesellschaftswissenschaftlich dimensionierter Fachstudiengänge an den Hochschu-len der Bundeswehr, München-Pullach, 1975.
  6. Anti-Sozialismus aus Tradition? Memorandum des Bensberger Kreises zum Verhältnis von Christentum und Sozialismus heute (= rororo-aktuell 4003), Reinbek b. Hamburg 1976.
  7. Sanierungsfall Universität. Zur baulichen und städtebaulichen Si-tuation der Technischen Universität Hannover (= tu Hannover, Zeitschrift der Technischen Universität Hannover, Beiheft 5), Hannover 1978.
  8. Lebensstil und Stadtentwicklung. Bedingungen und Chancen der Entwicklung städtischen Lebens (= tu Hannover, Zeitschrift der Technischen Universität Hannover, Beiheft 6), Hannover 1978.
  9. Zahlenspiegel 1978.Bedingungen und Chancen der Entwicklung städtischen Lebens (= tu Hannover, Zeitschrift der Technischen Universität Hannover, Beiheft 6), Hannover 1978.
  10. Das "Modell Hannover". Erfahrungen mit der einstufigen Juristenausbildung an der Fakultät (VI) für Rechtswissenschaften der Technischen Universität Hannover (= tu Hannover, Zeitschrift der Technischen Universität Hannover, 5. Jg., H. 1), Hannover 1978.

Aufsätze und Beiträge zu Sammelwerken seit 1990 

 

  1. Daten, Zahlen, Tabellen. Gesammelte Ergebnisse des Allensbacher Instituts für Demoskopie, in: Welt der Literatur, Jg. 2, Nr. 21, v. 14.10.1965.
  2. Die Stadt Mainz und ihre Universität, in: Wulf Köpke (Hg.): Berichte aus Deutschland. Vom Leben der Deutschen in der Bundesrepublik, Gütersloh 1965, S. 87–93.
  3. Zur Soziologie der Kunst, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 18. Jg. 1966, H. 2, S. 379 ff.
  4. Recht als Korrelat der Macht? Überlegungen zu Status und Funktion der Verfassungsgerichtsbarkeit, in: Schäfer/Nedelmann (Hrsg.): Der CDU-Staat. Studien zur Verfassungswirklichkeit der Bundesrepublik, München 1967, S. 123–150.
  5. Individuum und Gesellschaft, in: Volker Hochgrebe (Hrsg.): Christliche Verantwortung. Eine ökumenische Bestandsaufnahme zeitgemäßer Ethik, Würzburg 1968, S. 109–126.
  6. Wissenschaft von der Politik (zusammen mit Walter Euchner), in: Hochschulführer, 3. Auflg., Frankfurt am Main 1968.
  7. Die Kirchen und ihr "Image" – Materialien und Meinungsprofile zu ihrer Situation in der Bundesrepublik Deutschland, in: "Die sog. Politisierung der Kirche" (= Bd. 82 der Stundenbücher), Furche-Verlag, Hamburg 1968, S. 39–96.
  8. Achtzehn Thesen zum Verhältnis von Universität und Gesellschaft, in: Hochland, 60. Jg., 1968, H. 7, S. 662–667.
  9. Parteiendemokratie und posttotalitäre Industriegesellschaft, in: Neue Politische Literatur, 4/1968, S. 421–432.
  10. Hochschulgemeinde und Hochschulreform, in: Zukunft des Christentums – Zukunft der Kirche. Referate und Arbeitskreisergebnisse des 16. Kath. Studententages v. 17. – 21. Juli 1968 in Tübingen, S. 67–71.
  11. Vergleichende Regierungslehre (Comparative Government) – Zur Konvergenz von Soziologie und Politikwissenschaft, in: Gisela Kress/Dieter Senghaas (Hrsg.): Politikwissenschaft. Eine Einführung in ihre Probleme, Frankfurt am Main (EVA), 1969, S. 286–323.
  12. Parteien und Verbände als Faktoren des politischen Prozesses. Aspekte politischer Soziologie, in: Gisela Kress/Dieter Senghaas (Hrsg.). Politikwissenschaft. Eine Einführung in ihre Probleme, Frankfurt am Main (EVA), 1969, S. 324–367.
  13. Recht als Korrelat der Macht? Überlegungen zu Status und Funktion der Verfassungsgerichtsbarkeit, in: Schäfer/Nedelmann (Hrsg.): Der CDU-Staat. Studien zur Verfassungswirklichkeit der Bundesrepublik, 2. erw. Auflg. (= edition suhrkamp 370), Frankfurt/Main 1969, S. 211–258. [erste Auflage: Sczcesny-Verlag, München 1967, S. 123–150].
  14. Die politischen Konzeptionen der "Neuen Linken" in der Bundesrepublik, in: "Erziehung zur Urteils- und Kritikfähigkeit im politischen Unterricht", herausgegeben vom Hessischen Institut für Lehrerfortbildung in Verbindung mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung, 1969, S. 1–26.
  15. Zum Begriff von Demokratie im säkularen Verständnis, Entwurf für die Arbeitsgruppe "Demokratisierung der Kirche" im Bensberger Kreis, Typoskript.
  16. Die politischen Konzeptionen der "Neuen Linken" in der Bundesrepublik, in: Studentengemeinde – ein Experiment, herausgegeben von der KDSE, Bonn 1969, S. 5–35.
  17. Das Bundesverfassungsgericht als Instrument sozialer Kontrolle. Propädeutische Skizzen zu einer funktionskritischen Formanalyse der Verfassungsgerichtsbarkeit, in: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 11. Jg., 1970 (= Sonderheft 2: "Probleme der Demokratie heute"), S. 180–225.
  18. Nachrichten für die geistige Provinz. Zum Strukturdilemma konfessioneller (kath.) Publizistik, in: Ralf Zoll (Hg.): Manipulation der Meinungsbildung. Zum Problem hergestellter Öffentlichkeit (= Kritik 4), Köln/Opladen 1971, (4. Aufl. 1976), S. 280–362.
  19. Kommunikationstheoretische Überlegungen zum Orientierungsdefizit institutionalisierter Religion heute, in: Theologia Practica, VI. Jg., H. 3, 1971, S. 195–211.
  20. Bedrohungsvorstellungen als Faktor der internationalen Politik (Diskussionsbeitrag), in: Jb. für Friedens- und Konfliktforschung, Bd. 1, 1971, S. 30 f.
  21. Restriktive Bedingungen sozialstaatlicher Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland – Thesen, vorgelegt zur Studientagung "Demokratisierung der Kirche?", Schwerte (Ruhr) 23. – 26.10.1971.
  22. Curriculumkonstruktion im Horizont politischer Ökonomie, in: Konkretionen politischer Theorie und Praxis, Festschrift zum 75. Geburtstag von Carlo Schmid, herausgegeben v. Adolf Arndt, Horst Ehmke, Iring Fetscher und Otwin Massing, Stuttgart 1972, S. 267–296.
  23. Curriculumkonstruktion im Horizont politischer Ökonomie, in: Die Deutsche Universitätszeitung (DUZ), vereinigt mit Hochschuldienst (HD), H. 10/11/12, Jg. 1972 (S. 411–415; 455–458; 501–504).
  24. Restriktive sozio-ökonomische Bedingungen parlamentarischer Reformstrategien, in: Gesellschaftlicher Wandel und politische Innovation [= Sonderheft 4 der Politischen Vierteljahresschrift (PVS)], 13. Jg., 1972, S. 333–342.
  25. Artikel "Politik", in: Krings/Baumgartner/Wild (Hrsg.): Handbuch philosophischer Grundbegriffe, Bd. 1 – 3 (hier: Bd. 2), München 1973, S. 1087–1108.
  26. Intellektueller Eiertanz um Bundeswehrhochschulen. Manfred Wörners "umwälzende" Wissenschaft, in: Die Neue Gesellschaft, 20. Jg., H. 5, 1973, S. 374–377.
  27. Zwischen Kirche und Gesellschaft – kritische Anmerkungen zur "Synoden-Umfrage", in: Frankfurter Hefte, 28. Jg., H. 6, 1973, S. 409–416.
  28. Das katholische System und die Höllenpforte. Kritik an Regina Bohnes Thesen, in: Publik-Forum, Nr. 11, 2. Jg., Juni 1973.
  29. Systematische Forschung und philosophische Sensibilisierung, in: Ferdinand W. Menne (Hg.): Neue Sensibilität. Alternative Lebensmöglichkeiten (= Reihe "Theologie und Politik", Bd. 7), Neuwied/Berlin 1974, S. 83–106.
  30. "Systematische Forschung als Selbstdarstellung philosophierender Individuen?" – Über gesellschaftliche Konstitutions-bedingungen wissenschaftlicher Forschungs- und Planungsprozesse, in: Philosophie – Gesellschaft – Planung. Kolloquium Hermann Krings zum 60. Geburtstag v. 27. – 29. Sept. 1973, herausgegeben von Hans Michael Baumgartner/Otfrid Höffe/Christoph Wild, München  1974 (= Bayrisches  Staatsinstitut  für  Hochschulforschung  und  Hochschuldidaktik), S. 60–81.
  31. The Federal Constitutional Court as an instrument of social control. Propaedeutic Sketches for a Critical Functional Form-analysis of Constitutional Jurisdiction, in: German Political Studies (= SAGE Publications, Ltd.), London 1974, S. 215–252.
  32. Zur Konditionierung des internationalen Krieg-Frieden-Syndroms durch rüstungswirtschaftliche Interessenverflechtungen, in: PRISMATA. Dank an Bernhard Hanssler, herausgegeben von D. Grimm/J. Janota/D. Krömer/O. Massing/H. Steinel/K. Zillober, München-Pullach, 1974, S. 318–340.
  33. Soziologische Überlegungen zum Verhältnis von institutionell verfaßter "Religion" (Kirche), volkskirchlicher Massenbasis und "expressiven Gruppen", in: CONCILIUM, H. 4 (April) 1975, S. 241–248 (französische, spanische, niederländische u. englische Übersetzungen).
  34. Quisquilien und andere Versatzstücke, in: Frankfurter Hefte, 30. Jg. (1975), H. 9, S. 35–38.
  35. Der verfassungsrechtliche und verfassungsgerichtliche Interpretationskontext von Art. 5 Abs. 3 GG, in: Bericht der von Vorstand u. Beirat der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft eingesetzten Enquête-Kommission zu Art. 5, Abs. 3 GG, in: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 16. Jg., 1975, H. 2, S. 278–290, wiederabgedruckt in: Rundbrief Nr. 59 der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW).
  36. Anmerkungen zum 6. wissenschaftlichen Kolloquium der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) "Konflikte in der Arbeitswelt" (Hannover v. 1. – 3. Okt. 1975), in: DGFK-Informationen, Friedens- und Konfliktforschung, H. 2 – 3/75, Okt. 75, S. 42– 44.
  37. Präliminarien zu einer Theorie der "Anleitung", in: Arbeitsgruppe Anleitstudium (= Fließ, Katrin u. Mitarbeiter): Partizipation als Lernziel. Curriculare Modellvorstellungen und Mate­rialien zum Hochschulstudium. Das Problem erziehungs- und gesellschaftswissenschaftlich dimensionierter Fachstudiengänge an den Hochschulen der Bundeswehr, München-Pullach 1975, S. 59–95.
  38. Nachrichten für die geistige Provinz – Zum Strukturdilemma konfessioneller (kath.) Publizistik, in: Ralf Zoll (Hg.): Manipulation der Meinungsbildung. Zum Problem hergestellter Öffentlichkeit (= Kritik 4), 4. Aufl., Köln/Opladen 1976, S. 280–362.
  39. Das Bundesverfassungsgericht als Instrument sozialer Kontrolle, in: Mehdi Tohidipur (Hg.): Verfassung, Verfassungsgerichtsbarkeit, Politik. Zur verfassungsrechtlichen und politischen Stellung und Funktion des Bundesverfassungsgerichts (= edition suhrkamp 822), Frankfurt/M. 1976, S. 30–91.
  40. "Gruppenuniversität" und "forschendes Lernen". Folgerungen aus dem verfassungsgerichtlichen Formelkompromiß zu Art. 5 Abs. 3 GG, in: Mehdi Tohidipur (Hg.), a.a.O., S. 184–210.
  41. Recht als Korrelat der Macht? Überlegungen zu Status und Funktion der Verfassungsgerichtsbarkeit. In: Peter Häberle (Hg.): Verfassungsgerichtsbarkeit, Darmstadt 1976, S. 411–428.
  42. Auguste Comte, in: Klassiker des soziologischen Denkens, herausgegeben von Dirk Käsler, Bd. 1 – 2 (hier: Bd. 1: Von Comte bis Durkheim), München 1976/1978, S. 19–61 (365–368; 445–449).
  43. Artikel "Rüstung", in: Wörterbuch zur politischen Ökonomie, herausgegeben von Gert v. Eynern (= UTB 239), Köln/Opladen 1973, 2. Auflg. 1977, S. 389–395.
  44. Am Rubikon der Wissenschaftsfreiheit. Anmerkungen zum neuesten Wissenschaftsverständnis bundesrepublikanischer Gerichte (zusammen mit Peter Grottian), in: Rundbrief Nr. 68 der Deut­schen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW), März 1977.
  45. Hochschule: Initiator gesellschaftlichen Fortschritts. Hochschulpolitik und studentische Interessen im Konflikt mit der Hochschulgesetzgebung, in: Erziehung und Wissenschaft, herausgegeben von der GEW, Nr. 4/1977.
  46. Hochschulpolitik und studentische Interessen unter den Bedingungen des HRG und eines anstehenden Niedersächsischen Hochschulgesetzes (= Korreferat zu Peter Glotz), in: Arbeits­hefte zur sozialistischen Theorie und Praxis, Nr. 4, Mai 1977, Juso–Hochschulgruppe Hannover, S. 56–62.
  47. Zur Dialektik von Ausbildungsreformstrategien im militärischen System. Überlegungen zum bildungspolitischen Status von Bundeswehrhochschulen und ihrer Curricula, in: Jb. für Friedens- und Konfliktforschung, Bd. V (= "Rüstung und Militär in der Bundesrepublik Deutschland"), Opladen 1977, S. 146–169.
  48. Hochschule: Initiator gesellschaftlichen Fortschritts, in: Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen, 4/77.
  49. Die Universität in der Krise – Krise der Universität? in: tu Hannover, Zeitschrift der TU Hannover, H. 2, 1977, S. 7–15.
  50. "Ich bin allerdings der Ansicht, dass man im Denken radikal sein muss", in: hsz (= Hannoversche Studentenzeitung), Nr. 92, 1977.
  51. "Vorbei die Zeit, in der es nur um der Töchter Tugend ging. Rektor Massings Klage über das Bild, das heute von den Universitäten gezeichnet wird", in: Frankfurter Rundschau v. 10.11.1977.
  52. Die Universität in der Krise – Krise der Universität?, in: Deutsche Universitätszeitung (DUZ/HD) Nr. 23, 1977, S. 759–764.
  53. Die Universität in der Krise – Krise der Universität? (Teilabdruck), in: Frankfurter Hefte, 33. Jg., H. 1, 1978, S. 11–20.
  54. Hochschulpolitik vor Ort: Im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Anpassung, Bericht des Rektors der TU Hannover, in: Uni-Hannover, Zeitschrift der Universität Hannover, Nr. 2/1978, S. 3–10.
  55. Universitäten im Abwind? Über Folgeprobleme einer restriktiven staatlichen Hochschulpolitik, in: Uni-Hannover, Zeitschrift der Universität Hannover, Nr. 2/1978, S. 11–19.
  56. "Editorial" (zusammen mit Erwin Faul, Erhard Fondran und Max Kaase), in: PVS, 19. Jg., 1978, H. 2, S. 153–156.
  57. "Verfassungskonsens" als Alibi. Anmerkungen zur Kritik des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts an Kanzler und Parlament, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, Nr. 1/1979, S. 119–125.
  58. Universitäten im Abwind? Über Folgeprobleme einer restriktiven staatlichen Hochschulpolitik, in: Deutsche Universitäts-Zeitung (DUZ), Nr. 2/1979, S. 42–45.
  59. Wissenschaftspolitik und Arbeitsmarkt. Thesen zum Funktionswandel der westdeutschen Politikwissenschaft, in: Politikwissenschaft und gesellschaftliche Praxis. Normative Selbststeuerung oder Arbeitsmarktorientierung? Herausgegeben von Alfred Büllesbach, Mir A. Ferdowsi (= Minerva-Fachserie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften), München 1979, S. 51–99.
  60. Zur aktuellen Beurteilung nach dem Urteil des Niedersächsischen Disziplinarhofes, in: März '80. Der "Fall" Peter Brückner und kein Ende?, S. 14–18. Hrsg. u. Verleger: Komitee für Grundrechte und Demokratie e.V., März 1980.
  61. Politikwissenschaft in Perspektive. Entwicklungslinien und Karrieremuster, in: Politische Vierteljahresschrift (PVS), Nr. 2/1980, S. 187–197.
  62. Hochschullehrer und Ministerium nehmen Stellung zum "Fall Brückner", in: UNI- INTERN, März 1980, S. 17– 19.
  63. Gespräch mit Claus-Henning Bachmann zum Thema "Was bedeutet heute "Ästhetik"?", in: Protokolle, Zeitschrift für Literatur und Kunst. Herausgegeben von Otto Breicha. Band 1/Jg. 1980, S. 54–111 (72 ff.).
  64. DIE LINKE "VOR DER WAHL". Anmerkungen zu einer Theorie und einer "Bewegung", in: Politische Vierteljahresschrift, PVS-Literatur, 21. Jg. 1980, H. 2, S. 110-116.
  65. Ansprache des Rektors der Technischen Universität Hannover, in: Theoria cum praxi. Zum Verhältnis von Theorie und Praxis im 17. und 18. Jahrhundert. Akten des III. Internationalen Leibnizkongresses, Hannover, 12. bis 17. November 1977. Bd. I: Theorie und Praxis, Politik, Rechts- und Staatsphilosophie, Wiesbaden 1980, S. 11–15.
  66. Sprache und Persönlichkeit, in: "Die Sprachheilarbeit", H. 1/1981, S. 3–21.
  67. Wissenschaft und Hochschule im Spannungsfeld von Arbeitsmarktorientierung und Selbstverwirklichung, in: Demokratie als Teilhabe. Chancen der Mitwirkung am demokratischen Prozeß in Staat und Gesellschaft, Köln 1981, S. 289–333.
  68. "Rechtsstaat", in: Handwörterbuch zur politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland. Herausgeber: Martin und Sylvia Greiffenhagen, Rainer Prätorius, Opladen/Wiesbaden 1981, S. 407–415.
  69. "Verfassungsgerichtsbarkeit", in: Handwörterbuch zur politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland. Herausgeber: Martin und Sylvia Greiffenhagen, Rainer Prätorius, Opladen/Wiesba­den 1981, S. 511–516.
  70. Geschichte als Gegenwart oder Identität als Problem. Anmerkungen zu einem Vierteljahrhundert hannoverscher Universitätsgeschichte (1956–1980), in: Universität Hannover 1831–1981. Festschrift zum 150jährigen Bestehen der Universität Hannover, Bd. 1, Stuttgart 1981, S. 94–120.
  71. "Sprache und Persönlichkeit", in: Sprache und Persönlichkeit. Referate und Arbeitsgemeinschaften der 14. Arbeitstagung vom 24. bis 27. September 1980 in Saarbrücken. Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V., Hamburg 1981, S. 3–21.
  72. "Tradition und Traditionen – ihre Bedeutung für Ausbildung und Sicherung sozialer Identitäten", in: Tradition als Last? Legitimationsprobleme der Bundeswehr. Herausgegeben von Klaus-M. Kodalle, Köln 1981, S. 115–132.
  73. "Lassen sich Juristen politisieren? Anmerkungen zu den 'Gestehungskosten' sozialwissenschaftlicher Disziplinen bei der Reform der Juristenausbildung", in: Frankfurter Hefte, 37. Jg., H. 3, März 1982, S. 36– 40.
  74. "Bildungsaufgaben und gesellschaftliche Veränderungen", in: Ziele für die Zukunft – Entscheidungen für Morgen, Köln 1982, S. 55–101.
  75. Das Grundgesetz als Organisationsstatut, Wertsystem oder Lebensordnung?, in: Frankfurter Hefte, 37. Jg., H. 7, Juli 1982, S. 21–24.
  76. "Loyalität", in: Handwörterbuch der Politischen Psychologie. Herausgeber: Ekkehard Lippert und Roland Wakenhut, Opladen/Wiesbaden 1983, S. 143–169.
  77. "Kritische Theorie", in: Handbuch Soziologie. Zur Theorie und Praxis sozialer Beziehungen. Herausgeber: Harald Kerber und Arnold Schmieder, Reinbek bei Hamburg 1984, S. 312–319.
  78. "Öffentlichkeit", in: Handbuch Soziologie. Zur Theorie und Praxis sozialer Beziehungen. Herausgeber: Harald Kerber und Arnold Schmieder, Reinbek bei Hamburg 1984, S. 408– 415.
  79. "Sozialwissenschaftliche Theoriebildung und Praxisbezug – Thesen zu einem doppelten Mißverständnis", in: Idee und Pragmatik in der politischen Entscheidung. Alfred Kubel zum 75. Geburtstag. Herausgeber: Bernd Rebe/Klaus Lompe/Rudolf von Thadden, Bonn 1984, S. 95–108.
  80. "Der Anspruch der Sozialwissenschaften auf Praxis", in: Die Praxisrelevanz von Theologie und Sozialwissenschaften. Hrsg. von Karl-Fritz Daiber und Ingrid Lukatis (= Erfahrung und Theologie, Bd. 10), Frankfurt am Main/Bern/New York/Nancy 1984, S. 32–55.
  81. "Herrschaft", in: Politikwissenschaft. Theorie – Methoden – Begriffe. Hrsg. von Dieter Nohlen und Rainer-Olaf Schultze (= Band 1 von PIPERS WÖRTERBUCH ZUR POLITIK), München 1985, S. 328–334.
  82. "Von der Volkszählungsbewegung zur Verrechtlichung, oder: Öffentlichkeit, Herrschaftsrationalisierung und Verfahren", in: Recht und Politik. Vierteljahreshefte für Rechts- und Verwaltungspolitik, 22. Jg., H. 3, September 1986, S. 153–162.
  83. "Von der Volkszählungsbewegung zur Verrechtlichung, oder: Öffentlichkeit, Herrschaftsrationalisierung und Verfahren", in: Freiheitssicherung durch Datenschutz. Hrsg. von Harald Hohmann, Frankfurt am Main 1987, S. 85–109.
  84. "Schließfach/Phantom-Bild...", in: DÜSSELDORFER DEBATTE, Zeitschrift für Politik – Kunst – Wissenschaft. Heft 1/1988, S. 10 ff.
  85. "Zur Rolle und Funktion der wissenschaftlichen Mitarbeiter im Entscheidungsprozeß des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) oder: eine juridische "black box" als Forschungsgegenstand?", in: Verfassungsgerichte im Vergleich/CONSTITUTIONAL COURTS IN COMPARISON. Herausgegeben von Rolf Ellermann, Thomas Gawron und Ralf Rogowski. Protokoll einer Tagung der Friedrich-Naumann-Stiftung in der Theodor-Heuss-Akademie Gummersbach vom 28. bis 31. Mai 1987, Gummersbach 1988, S. 276–287.
  86. "Identität als Mythopoem. Zur politischen Symbolisierungsfunktion verfassungsgerichtlicher Spruchweisheiten", in: Staat und Recht, 38. Jg., H. 2/1989, S. 145–154.
  87. "Zur Rolle und Funktion der wissenschaftlichen Mitarbeiter im Entscheidungsprozeß des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG)", in: Recht und Politik. Vierteljahreshefte für Rechts- und Verwaltungspolitik, 25. Jg., H. 1, März 1989, S. 6–11.
  88. "200 Jahre Französische Revolution – Ist ein Mythos anschlussfähig? Kritische Anmerkungen zur Rezeption der Revolution", in: Uni-Intern, 16. Jg., Nr. 3, Mai 1989, S. 10–11.
  89. "Identität als Mythopoem. Zur politischen Symbolisierungsfunktion verfassungsgerichtlicher Spruchweisheiten", in: Symbole der Politik, Politik der Symbole. Hrsg. von Rüdiger Voigt, Opladen 1989, S. 235–256.
  90. "Vom Umgang mit der Französischen Revolution. Ist ein Mythos anschlussfähig?", in: Leviathan, 17. Jg., H. 4, 1989, S. 453–478.
  91. "Zur Rekonstruktion der Ästhetischen Theorie Adornos. Versuch einer kritischen Annäherung", in: Kultur und Politik. Brechungen der Fortschrittsperspektive heute. Für Iring Fet­scher. Hrsg. von Herfried Münkler und Richard Saage, Opladen 1990, S. 75–88.
  92. "Herrschaft", in: Wörterbuch Staat und Politik. Hrsg. von Dieter Nohlen (= Serie Piper, 1179), München 1991, S. 224 –229.
  93. "Herrschaft", in: Wörterbuch Staat und Politik. Hrsg. von Dieter Nohlen. Lizenzausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 1991, S. 224–229.
  94. "Souveränität – ein unverzichtbarer Anachronismus?", in: Abschied vom Staat – Rückkehr zum Staat? Hrsg. von Rüdiger Voigt. Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 1993, S. 51–93.
  95. "Pluralismus–Utopie" (= Grundbedingungen pluralistischer Vergesellschaftung. Zum Verhältnis von Staat und Gesellschaft heute), in: zur debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern. Hrsg. von der Katholischen Akademie in Bayern, 23. Jg., Nr. 3, München, Mai/Juni, 1993.
  96. "Tendenzen und Aufgaben politischer Bildung heute", in: Weiterbildung als quartärer Bereich. Bestand und Perspektive nach 25 Jahren. Gerhard Strunk zum 60. Geburtstag. Herausgegeben von  Michael  Jagenlauf, Manuel  Schulz  und  Günther  Wolgast. Neuwied, Kriftel, Berlin 1995, S. 249–264.
  97. "Anmerkungen zu einigen Voraussetzungen und (nichtintendierten) Folgen der Kruzifix-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts", in: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 36. Jg., Heft Nr. 4/1995, S. 719–731.
  98. "Braucht die politische Bildung der Zukunft eine neue Lobby?", in: Dokumentationsreihe "Loccumer Protokolle". Herausgegeben von der Evangelischen Akademie Loccum, Rehburg-Loccum. Nr. 20/1995, S. 36–44.
  99. "Verfassungsgerichtliche Norm–Codierungen als Verhaltenssteuerung. Anmerkungen zum »Soldaten-sind-Mörder«-Beschluß des Bundesverfassungsgerichts", in: Die Demokratie überdenken. Festschrift für Wilfried Röhrich. Herausgegeben von Carsten Schlüter-Knauer. Berlin 1996, S. 213–237.
  100. "Vorwort", in: Verzeichnis der wissenschaftlichen Arbeiten des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Universität Hannover, 1. Aufl., Revonnah Verlag, Hannover 1997, S. 9–16.
  101. "Zur politischen Funktion und symbolischen Bedeutung des "8. Mai". Revisionistische Retuschen an einem "political correctness"-Mythos der Bundesrepublik Deutschland", in: Recht – Rechtstatsachen – Technik. Festschrift für Helmut Pieper. Herausgegeben von Peter Salje. Hamburg 1998, S. 321–364.
  102. "Souveränität – ein unverzichtbarer Anachronismus?", in: Abschied vom Staat – Rückkehr zum Staat? Herausgegeben von Rüdiger Voigt, 2. Aufl., Neubiberg 1998, S. 51–94.
  103. „Wozu Soziologiegeschichte? Keine Reverenz vor Auguste Comte, zum Beispiel“, in: SOZIOLOGIE, Heft Nr. 4/1998, Opladen 1998, S. 5–13.
  104. Vorwort: "Die Gesellschaftslehre Comtes als "Modell"? – Über Sinn und Unsinn von Soziologiegeschichte." In: Grenzenlose Gesellschaft?, 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Hrsg. von Hermann Schwengel und Stephan Eck, Abstract-Band, Freiburg 1998, S. 267 (= M)
  105. "Die Gesellschaftslehre Comtes als "Modell"? Über Sinn und Unsinn von Soziologiegeschichte", in: Grenzenlose Gesellschaft?, 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Hrsg. von Hermann Schwengel unter Mitarb. von Britta Höpken, Band II/2 Ad-hoc-Gruppen, Foren, Pfaffenweiler 1999, S. 28–30.
  106. "'Frauen an die Gewehre'. Wie durch formalrechtliches Problemhandling seitens des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) materiale (nationalstaatliche) Politiklösungen erzwungen werden", in: Pol. Vierteljahresschrift (PVS), 41. Jg., H. 3, Sept. 2000, S. 525–537.
  107. "Souveränität – ein unverzichtbarer Anachronismus?", in: Abschied vom Staat – Rückkehr zum Staat? Herausgegeben von Rüdiger Voigt, 3. Aufl., München 2000, Online-Publikation. Website: www.staatswissenschaft.de. Direkte Buch-Website: www.rz.unibw-muenchen.de/~s11bsowi/pdf/voigt.html.
  108. Funktionskritische Anmerkungen zur "Commémoration" der Französischen Revolution sowie des "8. Mai". Zwei Funktionsweisen und Systeme ritueller Mechanik", in: Frankreich-Jahrbuch, hrsg. vom Deutsch-Französischen Institut, Opladen 2000, S. 81–92.
  109. "Frauen an die Gewehre. Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg hat der Bundesregierung Deutschland eine zwiespältige Modernisierung aufgezwungen", in: Frankfurter Rundschau v. 11. Januar 2001, Jg. 57, S. 20.
  110. "Von der oktroyierten zur revidierten Verfassung. Verfassungsgeschichte als Gesellschaftsgeschichte", in: "Das Grundgesetz in interdisziplinärer Betrachtung". (Reihe: Hannoversches Forum der Rechtswissenschaften; Bd. 18). Herausgegeben von Hans-Peter Schneider, Baden-Baden 2001, S. 71–108.
  111. "'Du sollst nicht töten'. Das biblische Tötungsverbot als sozialethische Hemmschwelle: Zuchtmittel gegen menschliche Destruktivität oder Anweisung zu einer lebensdienlichen, mitmenschlicheren Praxis?", in: Krieg – Instrument der Politik? Bewaffnete Konflikte im Übergang vom 20. zum 21. Jahrhundert. Herausgegeben von Rüdiger Voigt. Baden-Baden 2002, S. 477– 499.
  112. "Rechtsstaat", in: Handwörterbuch zur politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland. Herausgegeben von Martin und Sylvia Greiffenhagen, 2., völlig überarb. u. aktualisierte Aufl., Wiesbaden 2002, S. 506–516.
  113. "Verfassungsgerichtsbarkeit", in: Handwörterbuch zur politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland. Herausgegeben von Martin und Sylvia Greiffenhagen, 2., völlig überarb. u. aktualisierte Aufl., Wiesbaden 2002, S. 619–625.
  114. "The Legal Assistants at the German Federal Constitutional Court: A "Black Box" of Research? A Comment”, in: Constitutional Courts in Comparison. The U.S. Supreme Court and the German Federal Constitutional Court. Hrsg. von Ralf Rogowski und Thomas Gawron, New York und Oxford 2002, S. 209–216.
  115. "Die Weltbank im Prozess der Globalisierung", in: Globalisierung des Rechts II: Internationale Organisationen und Regelungsbereiche. Herausgegeben von Peter Nahamowitz und Rüdiger Voigt. (Schriften zur Rechtspolitologie, Bd. 14), Baden-Baden 2002, S. 197–232.
  116. "Vom Schröpfen, Übervorteilen und vom Leben auf Kosten anderer. Zeitgemäße Anmerkungen zur Universalmoral der Sinaigebote – am Beispiel des Diebstahlverbots“, in: Festschrift für Hans-Ernst Folz. Hrsg. von Franz Zehetner, Wien und Graz 2003, S. 203–229.
  117. "Über einige Funktionsbedingungen von Gehorsam. Wie Menschen zugerichtet werden und warum sie sich zurichten lassen." Herausgegeben von Gerhard Kümmel und Sabine Collmer, in: Soldat – Militär – Politik – Gesellschaft. Facetten militärbezogener sozialwissenschaftlicher Forschung. Liber amicorum für Paul Klein, (Militär und Sozialwissenschaften, Bd. 35), Baden-Baden 2003, S. 11–33.
  118. "Herrschaft – kritische Bestandsaufnahme der Funktionen einer komplexen Kategorie", in: Hartmut Aden (Hrsg.), Herrschaftstheorien und Herrschaftsphänomene, Wiesbaden 2004, S. 25–38.
  119. "Asymmetrische Herrschaftsstrukturen im NATO-Bündnis und deutsche Außenpolitik – Anmerkungen zu ihrer schleichenden Militarisierung", in: Hartmut Aden (Hrsg.), Herrschaftstheorien und Herrschaftsphänomene, Wiesbaden 2004, S. 265–286.
  120. "Der (europäische) Präambelgott. Fetisch, sakralisierende Überhöhung oder Skandalon? Über den Atavismus politischer Symbolsprache in 'modernen' Staaten", in: Walkenhaus, Ralf / Machura, Stefan / Nahamowitz, Peter / Treutner, Erhard (Hrsg.): Staat im Wandel. Festschrift für Rüdiger Voigt zum 65. Geburtstag, Stuttgart 2006, S. 377–423.
  121. "Pluralistische Vergesellschaftung" und "Pluralismustheorie" auf dem Prüfstand methodenkritischer Einwände", in: Michael Take (Hrsg.): Politik als Wissenschaft. Festschrift für Wilfried Röhrich zum 70. Geburtstag, Berlin 2006.
  122. "Zwischen Scylla und Charybdis. Anmerkungen zum Funktionswandel Öffentlicher Bibliotheken", in: Götz, Frank/Langrehr, Heiner (Hrsg.): Die Gemeinde. Verfassung, Planung, Wirtschaft und das kommunale Wirtschaftsrecht, Festschrift für Heiko Faber, Tübingen 2007 (Mohr-Verlag), S. 371-412.
  123. "Verfassungsgericht und Politik: Modellschreinerei statt 'politischer' Analyse – Methodenkompetenz als Handicap": Rezension zu Christoph Hönnige: Verfassungsgericht, Regierung und Opposition. Die vergleichende Analyse eines Spannungsdreiecks, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2007, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl), 3/2008, S. 654–657.
  124. "Legal Assistants at the German Federal Constitutional Court: A „Black Box“ of Research", in: Constitutional Courts in Comparison. The U.S. Supreme Court and the German Federal Constitutional Court, Revised edition by Ralf Rogowski and Thomas Gawron, Berghahn Books, NewYork-Oxford 2016, S. 180ff.