• Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. i.R. Dr. iur. Ulrike Wendeling-Schröder

E-Mail:wendeling-schroederjura.uni-hannover.de
Telefon:+49 511 762 8141
Fax:+49 511 762 8147
Anschrift:Königsworther Platz 1, 30167 Hannover
Raum: 938 (1502)
Bild von Ulrike Wendeling-Schröder

Aktuelle Veröffentlichungen

Wendeling-Schröder, Neues zum AGG – aktuelle Rechtsprechung,  in: AuR 2015, S. 49 -53.

Wendeling-Schröder, Gleichbehandlung für teilzeitbeschäftigte Mitglieder in Betriebs- und Personalräten!, Der Personalrat Heft 6/2014, S. 231.

Wendeling-Schröder, Die Haftung des Betriebsrats, in: Wendeling-Schröder (Hrsg.), Die Arbeitsbedingungen des Betriebsrats, HSI-Schriftenreihe Bd. 11, 2014, S. 67 - 75.

Wendeling-Schröder, Die ILO und ihre arbeitsrechtlichen Standards – was leisten sie in der Krise der EU? In: Mestre, Sachs-Durand, Storck (ed.) Le travail humain au carrefour du droit et de la sociologie, Hommage au Professeur Nikitas Aliprantis,  Strasbourg 2014, p.799 – 810.

Wendeling-Schröder (Hrsg.), Die Arbeitsbedingungen des Betriebsrats, HSI-Schriftenreihe, Bd. 11, Frankfurt/M. 2014, S. 1 – 75.

Mitarbeit am Kommentar "TVG - Tarifvertragsrecht", Kempen/Zachert (Hrsg.), München 2013

Art. 54 und 55 in: Epping/Butzer u.a. (Hg.), Hannoverscher Kommentar zur Niedersächsischen Verfassung, Baden-Baden 2012, S. 855-888.

Brauchen wir einen neuen Aufschlag für ein Gesetz zur Tarifeinheit? In: Mitbestimmung, 4/2012, S. 9.

Die Irrlehre vom „fehlerhaften Tarifvertrag“, in: Arbeit und Recht 4/2012, S. 143.

Neue Elemente im Befristungsrecht, in: Arbeit und Recht 3/2012, S. 92-96.

Wendeling-Schröder, Rechtsprobleme der tariflichen Unterbietungskonkurrenz – tarifrechtliche Grundlagen, in: Zimmer, Reingard (Hrsg.), Rechtsprobleme der tariflichen Unterbietungskonkurrenz, Düsseldorf 2011, S. 13-23.

Anmerkung zu BAG vom 22.4.2010 – 6 AZR 966/08, in: AP 11/2011, S. 1516-1518.

Drittpersonaleinsatz – aktuelle Entwicklungen, in: AuR, 11/2011, S. 424-429.

Unternehmensmitbestimmung, in: AuR, Sonderheft zum 70. Geburtstag von Michael Kittner, 2011, S 396-398.

Ein Grund zum Feiern? Fünf Jahre AGG, in: der betriebsrat 8/2011, S. 20-22.

Vita

Akademischer Werdegang

  • nach dem Jurastudium in Marburg und Freiburg/B. Referendarzeit in Bremen und Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen
  • Im Anschluss an das 2. Staatsexamen zunächst Tätigkeit als Praktikantin im Justitiariat des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), nach kurzer Zeit dann wissenschaftliche Referentin im Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) des DGB
  • 1984 Promotion an der Universität Bremen mit einer Arbeit über Arbeitnehmerrechte in modernen Konzernstrukturen. Neben der Tätigkeit im WSI mehrere Lehraufträge an den Universitäten Duisburg und Frankfurt/M.
  • 1992 Habilitation an der Universität Frankfurt/M. mit einer Arbeit über die Individualrechte im Arbeitsverhältnis, insbesondere über die Gewissens- und Meinungsfreiheit
  • Seit 1993 Professorin für Arbeits-, Unternehmens- und Zivilrecht an der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover

Richterliche Tätigkeiten

  • Seit 1999 Mitglied des Niedersächsischen Staatsgerichtshofs
  • Seit 2001 Mitglied des Appeals Board OCCAR

Internationale Aktivitäten

  • Seit 2001 Mitglied der European Working Group on Labour Law (EWL)
  • WS 2001/2002 Gastprofessur an der Universität Sydney
  • Seit 2003 Mitglied der Groupe d' etudes franco-allemand sur le contentieux du Travail (Gefact)
  • 2004 Forschungsprofessur an der Universität Utrecht

Sonstiges

  • Seit 1999 Mitherausgeberin der "Neuen Zeitschrift für Arbeitsrecht" (NZA)
  • Seit 1999 Mitglied des Verbandsausschusses des Deutschen Arbeitsgerichtsverbandes
  • Seit 2009 Mitglied des Aufsichtsrates der Talanx AG, Hannover
  • Seit 2010 Mitglied des Beirats des Hugo Sinzheimer Instituts (HSI)

 

Bibliographie

Monographien

Wendeling-Schröder, Divisionalisierung, Mitbestimmung und Tarifvertrag. Zur Möglichkeit der Mitbestimmungssicherung in divisionalisierten Unternehmen und Konzernen. Abhandlungen zum deutschen und europäischen Handels- und Wirtschaftsrecht (AHW). Herausgegeben von Hueck, Lutter und Zöllner, Band 44, Carl Heymanns Verlag, Köln, Bonn, Berlin, München 1984, 213 Seiten (Dissertation)

Wendeling-Schröder, Autonomie im Arbeitsrecht. Möglichkeiten und Grenzen eigenverantwortlichen Handelns in der abhängigen Arbeit, Juristische Abhandlungen Band 24, Vittorio Klostermann, Frankfurt a. M. 1994, 272 Seiten (Habilitationsschrift)

Mitherausgeberschaft an Monographien

Däubler/Sieling-Wendeling/Welkoborsky, Eigentum und Recht - Die Entwicklung des Eigentumsrechts im Kapitalismus (Demokratie und Rechtsstaat. Kritische Abhandlungen zur Rechtsstaatlichkeit in der Bundesrepublik. Herausgegeben von Wassermann/Rasehorn und Benseler, Band 32, Hermann-Luchterhand-Verlag, Darmstadt und Neuwied 1976, 272 Seiten

WSI-Projektgruppe: Mitbestimmung im Unternehmen und Betrieb, Bund-Verlag, Köln 1981, 700 Seiten

WSI-Projektgruppe: Vorschläge zum Unternehmensrecht - Arbeitnehmerinteressen und Unternehmensorganisation, Bund-Verlag, Köln 1981, (Leitung der Projektgruppe: zunächst Unterhinninghofen, dann Wendeling-Schröder), 529 Seiten

Blank/Blanke/Klebe/Kümpel/Wendeling-Schröder/Wolter, Arbeitnehmerschutz bei Betriebsaufspaltung und Unternehmensteilung, Bund-Verlag, 1 Aufl. Köln 1984, 304 Seiten, 2. Aufl. 1987, 390 Seiten

Mendius/Wendeling-Schröder (Hrsg.), Zulieferer im Netz - zwischen Abhängigkeit und Partnerschaft, Bund-Verlag, Köln 1991, 364 Seiten

Wendeling-Schröder, Janssen, Rechtsgutachten zu einem Eid für Ingenieure, in: Liedke/Meihorst/Wendeling-Schröder, Der Ingenieur Eid. Ethische, naturphilosophische, juristische Perspektiven, Bretten 2000

Beiträge in Monographien

Wendeling-Schröder, "Mitbestimmungsprobleme in divisionalisierten Unternehmen und Konzernen", in: Kießler/Kittner/Nagel (Hrsg.), Unternehmensverfassung, Recht und Betriebswirtschaftslehre, Carl Heymanns Verlag, Köln, Berlin etc. 1983, S. 167 ff.

Wendeling-Schröder, Unternehmensverfassung und Gesellschaftsrecht im Europäischen Binnenmark, in: Gester/Koubek/Wiedemeyer (Hrsg.), Unternehmensmitbestimmung in Europa, Wiesbaden 1991

Trautwein-Kalms/Wendeling-Schröder, Verantwortungspostulat und Technikgestaltung - Zur individuellen und kollektiven Einflußnahme auf Arbeitsinhalte, in: Trautwein-Kalms, G. (Hrsg.), Kontrastprogramm Mensch - Maschine. Arbeiten in der High-Tech-Welt, Köln 1992

Wendeling-Schröder, Anmerkungen zur Veränderung des Arbeitnehmerbegriffs, in: Däubler, W./Bobke, M./Kehrmann, K. (Hrsg.), Arbeit und Recht. Festschrift für Albert Gnade zum 65. Geburtstag, Bund-Verlag, Köln 1992, S. 367 ff.

Wendeling-Schröder, Betriebsökologie, Arbeitsverweigerungsrecht und Veröffentlichung von Mißständen, in: Holl, F.-L./Rubelt, J. (Hrsg.), Betriebsökologie, Erfahrungen, Chancen und Grenzen einer neuen Herausforderung, Bund-Verlag, Köln 1992, S. 136 ff.

Wendeling-Schröder, Empfiehlt es sich, die Regelungsbefugnisse der Tarifparteien im Verhältnis zu den Betriebsparteien neu zu ordnen?, in: Verhandlungen des 61. Deutschen Juristentages Karlsruhe 1996, Bd. II/1 Sitzungsberichte, München 1996, S. K 7 ff.

Wendeling-Schröder, Zur Rechtsstellung tarifvertraglich "unkündbarer" Arbeitnehmer in Großforschungseinrichtungen, in: Engelen-Kefer/Schoden/Zachert (Hrsg.), Arbeitsrecht in der Bewährung. Festschrift für K. Kehrmann, Köln 1997, S. 321 ff.

Wendeling-Schröder, Re-Individualisierung der Arbeitsbeziehungen?, in: Otto Brenner Stiftung (Hg.), Re-Individualisierung der Arbeitsbeziehungen – Fraktalisierung der Betriebe?, Frankfurt/M. 1997, 59 ff.

Wendeling-Schröder, Rechtsfragen zu betrieblichen Ergänzungstarifverträgen, in: König/Stamm/Wendeling-Schröder (Hg.), Erosion oder Erneuerung. Krise und Reform des Flächentarifvertrages, Hamburg 1998

Wendeling-Schröder, Zu rechtlichen Problemen der praktischen Umsetzung des Selbstverantwortungspostulates, in: Lenk/Maring (Hg.), Technikethik und Wirtschaftsethik, Opladen 1998

Wendeling-Schröder/Buschkröger, Sanktionen bei geschlechtsspezifischen Diskreminierungen, in: Klebe/Wedde/Wolmerath (Hg.), Recht und soziale Arbeitswelt. Festschrift für Wolfgang Däubler, Frankfurt/M. 1999

Wendeling-Schröder, Aktuelle Fragen der Neuregelung des § 611a BGB, in: Deutsches Anwaltsinstitut e.V. (Hg.), Brennpunkte des Arbeitsrechts 2000, Köln 2001

Wendeling-Schröder, Loyalitätskonflikte. Anzeigerechte und -pflichten von Arbeitnehmern bei Missständen in Betrieben, in: Ahrens/Donner/Simon (Hg.), Arbeit - Umwelt. Joachim Heilmann zum 60. Geburtstag, Baden-Baden 2001

Wendeling-Schröder, Individualrechtlicher Rahmen ethischer Verantwortung, in: Hubig/Reidel (Hrsg.), Ethische Ingenieurverantwortung, Berlin 2003

Wendeling-Schröder/Schubert, Rechtsprobleme zweistufiger Tarifvertragssysteme, in: Wagner/Schild (Hrsg.), Der Flächentarif unter Druck, Hamburg 2003

Wendeling-Schröder, Diskriminierung und Privilegierung im Arbeitsrecht, in: Bauer/Boewer (Hrsg.), Festsschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag, München 2003, S. 269-287

Wendeling-Schröder, Auf der Suche nach einem modernen Tarifvertragsrecht, in: Kothe/Dörner/Anzinger, Arbeitsrecht im Dialog, Festschrift für Hellmut Wissmann zum 65. Geburtstag, München 2005

Wendeling-Schröder, Fundamental freedoms of the EC treaty versus the fundamental social right to take collective action. A critical comment on the new jurisdiction of the European Court of Justice (ECJ), in: Ales/Jaspers/Lorber/Sachs-Durand/Wendeling-Schröder, Fundamental Social Rights in Europe: Challenges and Opportunities, Antwerp 2009

Wendeling-Schröder, Das soziale Ideal des Europäischen Gerichtshofs – eine kritische Untersuchung der aktuellen Rechtsprechung des EuGH zum Arbeitskampf- und Tarifrecht –, in: Dieterich/Le Friant/Nogler/Kezuka/Pfarr (Hg.)., Individuelle und kollektive Freiheit im Arbeitsrecht – Gedächtnisschrift für Ulrich Zachert, Baden-Baden 2009, S. 147-161

Wendeling-Schröder, Zugang zur „Hälfte des Himmels“ – Personalstatistiken als Indiz für eine Geschlechtsdiskriminierung bei Beförderungsentscheidungen?, in: Hohmann-Dennhardt/Körner/Zimmer (Hrsg.), Geschlechtergerechtigkeit. Festschrift für Heide Pfarr, Baden-Baden 2010, S. 158-169.

Wendeling-Schröder, Rechtsprobleme der tariflichen Unterbietungskonkurrenz – tarifrechtliche Grundlagen, in: Zimmer, Reingard (Hrsg.), Rechtsprobleme der tariflichen Unterbietungskonkurrenz, Düsseldorf 2011, S. 13-23.

Art. 54 und 55 in: Epping/Butzer u.a. (Hg.), Hannoverscher Kommentar zur Niedersächsischen Verfassung, Baden-Baden 2012, S. 855-888.

Wendeling-Schröder (Hrsg.), Die Arbeitsbedingungen des Betriebsrats, HSI-Schriftenreihe, Bd. 11, Frankfurt/M. 2014, S. 1 – 75.

Wendeling-Schröder, Die ILO und ihre arbeitsrechtlichen Standards – was leisten sie in der Krise der EU? In: Mestre, Sachs-Durand, Storck (ed.) Le travail humain au carrefour du droit et de la sociologie, Hommage au Professeur Nikitas Aliprantis,  Strasbourg 2014, p.799 – 810.

Wendeling-Schröder, Die Haftung des Betriebsrats, in: Wendeling-Schröder (Hrsg.), Die Arbeitsbedingungen des Betriebsrats, HSI-Schriftenreihe Bd. 11, 2014, S. 67 - 75.

Beiträge in Lexika

Wendeling-Schröder, Stichwort: Arbeitsverhältnis, in: Kaiser/Kaminski (Hrsg.), Wirtschaft, Handwörterbuch zur Arbeits- und Wirtschaftslehre, Bad Heilbrunn/Obb. 1981

Perner/Wendeling-Schröder, Stichwort: Gewerkschaftsorganisation, in: Frese (Hrsg.), Handwörterbuch der Organisation (HWO), 3. Aufl. Poeschel Verlag Stuttgart, Stuttgart 1991

Wendeling-Schröder, Stichworte: "Mitbestimmungsgesetze" und "Unternehmensverfassung" in: Ergänzbares Lexikon des Rechts (LdR), Luchterhand Verlag Neuwied, Neuwied 1994 (Loseblatt)

 

Aufsätze

Sieling-Wendeling, "Zum Tendenzschutz im Konzern nach dem Mitbestimmungsgesetz 1976", in: AuR 1977, S. 240 ff..

Lecher/Sieling-Wendeling, "Neue Entwicklungen in der europäischen Mitbestimmungsdiskussion", in: Das Mitbestimmungsgespräch 1977, S. 195 ff. und S. 219 ff., nachgedruckt in: Labour and Society, Vol. 4, No. 1, Januar 1979, S. 80 ff. (englisch und französisch).

Berg/Wendeling-Schröder/Wolter, "Die Zulässigkeit tarifvertraglicher Besetzungsregelungen", in: RdA 1980, Heft 6, S. 299 ff..

Spieker/Wendeling-Schröder, "Das Mitbestimmungsurteil des BVerfG und seine Auswirkungen auf die Praxis des Mitbestimmungsgesetzes", in: NJW 1981, S. 145 ff..

Altvater/Wendeling-Schröder, "Gibt es einen ‘verfassungsrechtlichen Generalvorbehalt’ für Personalratsrechte?“, in: Recht im Amt, 1984, Heft 4. S. 73 ff..

Wendeling-Schröder, "Mehrere Unternehmen - ein Betrieb", in: NZA, 1984, Heft 8, S. 247 ff..

Wendeling-Schröder, "Kündigungsschutz - Voraussetzung eines Betriebes bei mehreren Unternehmen", in: Arbeitsrecht im Betrieb, 1984, Heft 9, S. 141 ff..

Wendeling-Schröder, "Wissenschaftsfreiheit und Tendenzschutz", in: Arbeit und Recht, 1984, Heft 11, S. 238 ff..

Beck/Wendeling-Schröder, "Der Arbeitnehmer als Risikofaktor? - Arbeitsbedingungen in der Nuklearindustrie", in: WSI-Mitteilungen, 1985, Heft 12, S. 765 ff..

Wendeling-Schröder, "Mitbestimmung im öffentlichen Bereich und Demokratieprinzip", in: Arbeit und Recht, 1987, Heft 12, S. 381 ff..

Wendeling-Schröder, "Gewissen und Eigenverantwortung im Arbeitsleben", in: Betriebsberater, 1988, Heft 25, S. 1742 ff.; teilweise abgedruckt in: Demokratisches Gesundheitswesen, 1988, Nr. 11, S. 19 ff..

Wendeling-Schröder, "Mehrere Unternehmen - ein Betrieb", in: Arbeitsrecht im Betrieb, 1989, Heft 5, S. 165 ff..

Klebe/Wendeling-Schröder, Unternehmensteilung, in: Arbeitsrecht im Betrieb 2/1992, S. 77 ff..

Wendeling-Schröder, Die Ermittlung der Schadenshöhe bei Betriebsunterbrechungen - dargestellt am Beispiel kurzzeitiger rechtswidriger Streiks -, in: NZA, Heft 2/1993, S. 49 ff..

Wendeling-Schröder, Betriebs(teil)übergang und Funktionsnachfolge - Anmerkungen zu neuen Tendenzen der Rechtsprechung zu § 613a BGB und zur EG-Richtlinie 77/187/EWG, in: Das Arbeitsrecht der Gegenwart, Bd. 32 1995, S. 55.

Wendeling-Schröder, Les problèmes posés par les privatisations dans le droit du travail en RFA, in: Quaderni di diritto del lavoro e delle relazioni industriali, n. 18-1995.

Wendeling-Schröder, Betriebliche Ergänzungstarifverträge, in: NZA, 12/1998, S. 624 ff..

Wendeling-Schröder, Arbeitsrecht und Gewerkschaften, in: RdA, 1-2/1999, S. 138 ff..

Wendeling-Schröder, Der Wert des entgangenen Arbeitsplatzes – Anmerkungen zur gesetzlichen Neuregelung der Entschädigung im Fall einer geschlechtsspezifischen Diskriminierung beim Zugang zur Beschäftigung -, in: DB, 19/1999, S. 1012 ff..

Wendeling-Schröder, El trabajo a tiempo parcial en la República Federal Alemana, in: Revista del Ministerio de Trabajo y Asuntos Sociales, derecho del trabajo, Madrid 1999

Wendeling-Schröder, Betriebsverfassung nach Maß?, in: NZA 20/1999, S. 1065 ff..

Wendeling-Schröder, Ein oder mehrere Tarifverträge im Betrieb?, in: AuR 9/2000, S. 339 ff..

Wendeling-Schröder, Schriftliche Stellungnahme zu der öffentlichen Anhörung des Deutschen Bundestages – Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung – vom 14.5.2001 zur Änderung des Betriebsverfassungsgesetzes, in: Deutscher Bundestag, Ausschussdrucksache 14/1500 (7.5.2001), S. 227 ff..

Wendeling-Schröder, Individuum und Kollektiv in der neuen Betriebsverfassung, in: NZA 7/2001, S. 357 ff..

Wendeling-Schröder, Neue Mitbestimmungsrechte im neuen Betriebsverfassungsgesetz?, in: NZA, Sonderheft 2002, S. 29 ff..

Wendeling-Schröder, Das Arbeitsrecht in Betrieben ohne Betriebsrat, in: Der Betrieb 4/2002, S. 206 ff..

Riley/Wendeling-Schröder, Australische Gewerkschaften - Kollektiver Akteur aus eigenem Recht oder Interessenvertreter des Einzelnen?, in: NZA 16/2002, S. 890 ff..

Wendeling-Schröder/Welkoborsky, Beschäftigungssicherung und Transfersozialplan, in: NZA 24/2002, S. 1370 ff..

Wendeling-Schröder/Schubert, Rechtsprobleme zweistufiger Tarifvertragssysteme, in: NZA 2003, S. 772 ff..

Wendeling-Schröder, Grund und Grenzen gemeinschaftsrechtlicher Diskriminierungsverbote im Zivil- und Arbeitsrecht. in: NZA 23/2004, S. 1320 ff..

Wendeling-Schröder, Kontrollierte Flexibilität - Betriebliche Bündnisse für Arbeit -, in: Mitbestimmung 3/2005, S. 21-25.

Anmerkung zu BAG vom 19.3.2009- 8 AZR 722/07, in: AP 2010, S. 369-1 bis 369-7

Wendeling-Schröder, Arbeitskampfrecht in Europa. Die Viking Entscheidung des EuGH, in: der betriebsrat 6/2009, S. 16-19.

Anmerkung zu BAG vom 17.10.2007(zusammen mit Linda Fiala), AZR 1005/06, in: Arbeitsrechtliche Praxis 5/2009, S. Bl. 705-709.

Wendeling-Schröder, KSchG, BetrVG und AGG – unvereinbare Gerechtigkeitskonzepte bei betriebsbedingten Kündigungen?, in: NZA 1/2010, S. 14-20.

Anmerkung zu LAG Baden-Württemberg vom 10.2.2010, in: LAGE 6/2010, (16 Seiten im Sonderdruck).

Wendeling-Schröder, Bestens geschützt? Betriebsbedingte Kündigung und AGG, in: der betriebsrat 3/2010, S. 14-16.

Wendeling-Schröder, Die Folgen abfedern. Die betriebsbedingte Kündigung, in: der betriebsrat 4/2010, S. 16-18.

Wendeling-Schröder, Droht das Chaos? Das Ende der Tarifeinheit und seine Folgen, in: der betriebsrat 9/2010, S. 16-18.

Wendeling-Schröder, Altersdiskriminierende Regelung des § 622 Abs. 2 Satz 2 BGB, in: der betriebsrat, 20/2010, S. 40-41.

Ein Grund zum Feiern? Fünf Jahre AGG, in: der betriebsrat 8/2011, S. 20-22.

Unternehmensmitbestimmung, in: AuR, Sonderheft zum 70. Geburtstag von Michael Kittner, 2011, S 396-398.

Drittpersonaleinsatz – aktuelle Entwicklungen, in: AuR, 11/2011, S. 424-429.

Anmerkung zu BAG vom 22.4.2010 – 6 AZR 966/08, in: AP 11/2011, S. 1516-1518.

Neue Elemente im Befristungsrecht, in: Arbeit und Recht 3/2012, S. 92-96.

Die Irrlehre vom „fehlerhaften Tarifvertrag“, in: Arbeit und Recht 4/2012, S. 143.

Brauchen wir einen neuen Aufschlag für ein Gesetz zur Tarifeinheit? In: Mitbestimmung, 4/2012, S. 9.

Wendeling-Schröder, Gleichbehandlung für teilzeitbeschäftigte Mitglieder in Betriebs- und Personalräten!, Der Personalrat Heft 6/2014, S. 231.

Wendeling-Schröder, Neues zum AGG – aktuelle Rechtsprechung, in: AuR 2015, S. 49 -53.