• Zielgruppen
  • Suche
 

RiBGH Honorarprof. Dr. iur. Henning Radtke

Homepage:http://www.jura.uni-hannover.de/radtke
E-Mail:radtkejura.uni-hannover.de
Telefon:+49 511 762 8212
Fax:+49 511 762 8263
Anschrift:Königsworther Platz 1, 30167 Hannover
Raum: 1327 (1502)
Bild von Henning Radtke

Lebenslauf

  • Henning Radtke wurde am 9. Mai 1962 geboren; verheiratet, zwei Kinder
  • Nach Schulbesuch in Lübeck und Kassel 1980 Abitur; 1981 bis 1983 Wehrdienst.
  • Studium der Rechtswissenschaft in Göttingen von April 1983 bis September 1987 mit dem Abschluss erstes juristisches Staatsexamen.
  • Zwischen Oktober 1987 und Oktober 1989 Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juristischen Fakultät Göttingen.
  • Von November 1989 bis August 1992 juristischer Vorbereitungsdienst im Oberlandesgerichtsbezirk Celle.
  • August 1992 zweites juristisches Staatsexamen.
  • Seit Oktober 1992 Tätigkeit als Akademischer Rat bzw. Wissenschaftlicher Assistent an der Juristischen Fakultät der Universität Göttingen, 1993 Promotion zum Doktor des Rechts.
  • November 1997 Habilitation mit einer Arbeit zur Dogmatik der Brandstiftungsdelikte; Verleihung der Lehrbefugnis für die Fächer Strafrecht und Strafprozessrecht.
  • Von April 1998 bis August 1999 Vertretung des Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Strafvollzug und Kriminologie an der Universität des Saarlandes.
  • Seit August 1999 Professur (C3) für Strafrecht, Strafprozessrecht und Nebengebiete dort und von Januar 2000 bis Juli 2002 Richter im Strafsenat des Saarländischen Oberlandesgerichts.
  • Von April 2000 bis März 2002 Prodekan der Abteilung Rechtswissenschaften der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes.
  • Von August 2002 bis September 2005 Inhaber der Professur (C4) für Strafrecht, Strafprozeßrecht und Rechtsphilosophie an der Philipps-Universität Marburg.
  • Von Oktober 2003 bis September 2004 Studiendekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Philipps-Universität Marburg und von Oktober 2004 bis September 2005 Dekan des Fachbereichs.
  • Oktober 2005 bis September 2012 Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Internationales Strafrecht an der Universität Hannover.
  • Seit Oktober 2012 Bundesrichter im 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs
  • Seit 2013 Honorarprofessor an der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover