• Zielgruppen
  • Suche
 

Die Juristische Fakultät trauert um Herrn Prof. Dr. phil. Rolf-Peter Calliess

Die Juristische Fakultät trauert um Herrn Prof. Dr. phil. Rolf-Peter Calliess, der am 31. Dezember 2018 im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Professor Calliess war vom 1. Januar 1975  bis zum 31. März 2000 an der Juristischen Fakultät tätig. Er verwaltete hier den Lehrstuhl für Strafrecht und lehrte Strafrecht, Strafprozessrecht, Strafvollzugsrecht und Rechtstheorie.

Herr Calliess studierte nach dem Abitur von 1954-1959 Jura in Berlin, Bonn und Köln. Zusätzlich absolvierte er ein Zweitstudium (Evangelische Theologie, Philosophie und Soziologie) in Bonn und Berlin in den Jahren 1957-1960. Er promovierte zum Thema „Eigentum als Institution“ als Abschluss des Zweitstudiums in Berlin. Herr Calliess habilitierte in Bielefeld mit der Schrift „Theorie der Strafe im demokratischen und sozialen Rechtsstaat. Ein Beitrag zur strafrechtsdogmatischen Grundlagendiskussion“.

Die Juristische Fakultät wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser ganzes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Prof. Dr. Bernd H. Oppermann,
Dekan