• Zielgruppen
  • Suche
 

Sozialrecht

Im Zentrum des Forschungsgebiets Sozialrecht stehen neben verwaltungs­organisa­tions­recht­li­chen und materiellrechtlichen Fragen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) vor allem Rechtsfragen der gesetzlichen Krankenversicherung (SGB V), der sozialen Pflege­ver­si­cher­ung (SGB XI), der gesetzlichen Rentenversicherung (SGB VI) sowie der Kinder- und Jugend­hilfe (SGB VIII). Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei sozial­ver­sicherungs­recht­­liche Beitragspflichten und Leistungen für Ehen und Familien wie die beitragsfreie Mit­ver­sicherung von Kindern und Ehegatten in der gesetzlichen Kranken- und Pflege­ver­si­che­rung, die Anrechnung von Kindererziehungszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung und reproduktionsmedizinische Leistungen der Krankenversicherung. Einen For­schungs­schwer­­punkt im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe bildet der Umbau der Kinder­tages­ein­rich­­tungen zu Ganztagsbildungsstätten, was weitreichende materiell-inhaltliche und kompe­ten­zielle Probleme im Abgrenzungsfeld zwischen Schule und Kinder- und Jugendhilfe auf­wirft.

Enge Bezüge bestehen zum demografischen Wandel, der die Funktionsfähigkeit der ge­setz­li­chen Sozialversicherungssysteme infrage stellt, was Anpassungs- und Gegen­maß­nahmen auch im Bereich der Sozialversicherungen erfordert.