• Zielgruppen
  • Suche
 

Tutorium II

Ein effizientes Lernen von Beginn an ermöglicht eine erfolgreiche Studienplanung und –organisation. Erfahrungsgemäß fördert eine funktionierende Lerngruppe hierbei ein schnelleres Verständnis des umfangreichen Stoffes und die Motivation. In der Gruppe lernen Studierende nicht nur die gezielte Schulung ihrer fachlichen Fähigkeiten, sondern auch mit anderen in Dialog zu treten und mögliche Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit zu erkennen und entsprechend zu lösen. Eine private Lerngruppe zu gründen und diese nach den individuellen Bedürfnissen zu gestalten, ist allerdings nicht so einfach: Andere Studierende für eine Lerngruppe anzusprechen und zu motivieren ist dabei oft schwer.

Mit dem Tutorium II soll den Studierenden des 2. Semesters Gruppenarbeit und deren Nutzen für ein erfolgreiches Studium nahe gebracht werden. Das Tutorium II wird von Studierenden angeleitet, die durch besonders gute Leistungen im Studium überzeugten. Die Tutoren sollen eine Stütze bei der Bildung von Lerngruppen sein und können unter Umständen Hilfestellung bei komplexen Problemstellungen und Fragen geben.

Das Tutorium II findet in Kleingruppen von maximal 5 Personen ab der 19. KW wöchentlich statt. Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP.

Bei Kapazitätserschöpfung wird eine „Nachrückerliste“ eingerichtet. Studierenden können sich per E-Mail an das JurSERVICE-Team auf die Liste setzen lassen.  

Die Teilnahme ist verpflichtend ab der Anmeldung. Sofern Teilnehmenden mehr als zweimal unentschuldigt fehlen, wird der Platz für einen Nachrücker frei.