Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill)

Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill)
Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill)
Funktionen
Vertretung der Professorinnen und Professoren
Studienkommission Rechtswissenschaften
Professorinnen und Professoren
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleich
  • Lebenslauf

    Seit SoSe 2019 – Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Leibniz Universität Hannover, Direktor am Institut für Internationales Recht

    Seit 2019 – Principal Investigator des Exzellenzclusters Africa Multiple: Reconfiguring African Studies (DFG)

    2015 - 2019 – Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, deutsches und internationales Zivilverfahrensrecht an der Universität Bayreuth, Direktor der Forschungsstelle Bayreuth Center for Dispute Resolution, Mediation and Arbitration (BayCDMA)

    2014 - 2015 – Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Handels- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung und Zivilverfahrensrecht an der EBS Universität Wiesbaden

    2013 - 2014 – Vertretung einer Professur für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht an der Universität Bayreuth

    2013 – Gastprofessur (Zivilrecht) an der Universität Passau

    2012 - 2013 – Vertretung einer Professur für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg

    2012 – Habilitation durch die Bucerius Law School Hamburg, Erteilung der Lehrbefugnis für die Rechtsgebiete Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Europäisches und Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung

    2004 - 2012 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht und Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Florian Faust), Bucerius Law School Hamburg 

    2005 – Promotion an der Bucerius Law School Hamburg

    2000 - 2004 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht, Internationales Privatrecht und Europäisches Zivilrecht (Prof. Dr. Christian Armbrüster), Bucerius Law School Hamburg

    2000 – Zweite Juristische Staatsprüfung, Wahlfach: Europarecht

    1998 - 2000 – Juristischer Vorbereitungsdienst am Kammergericht Berlin

    1997 - 1998 – Master of Laws (LL.M.), McGill University in Montréal, Kanada

    1997 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ausländisches und Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht (Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Kronke), Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg

    1997 – Erste Juristische Staatsprüfung, Wahlfach: Internationales Privatrecht

    1994 - 1997 – Studium der Rechte an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg

    1996 - 1997 – Teilnahme am Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot (Equipe der Universität Heidelberg): Semifinalist (3. Platz)

    1993 - 1994 – Studium der Rechte an der Université Robert Schuman in Strasbourg, Frankreich

    1993 - 1994 – Teilnahme am Concours Européen des Droits de l'Homme René Cassin (ERASMUS-Equipe der Université Strasbourg): 3. Platz, Sonderpreis für die besten Schriftsätze

    1991 - 1993 – Studium der Rechte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

    1990 - 1991 – Wehrdienst

    1990 – Abitur

Eine Auflistung der Veröffentlichungen finden Sie im Schriftenverzeichnis.
Eine Auflistung der gehaltenen Vortäge finden Sie in der Vortragsliste.