Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill)

Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill)
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
926
Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill)
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
926
Funktion
Professorinnen und Professoren
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleich
  • Lebenslauf

    Seit SoSe 2019 – Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Leibniz Universität Hannover, Direktor am Institut für Internationales Recht

    Seit 2019 – Principal Investigator des Exzellenzclusters Africa Multiple: Reconfiguring African Studies (DFG)

    2015 - 2019 – Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, deutsches und internationales Zivilverfahrensrecht an der Universität Bayreuth, Direktor der Forschungsstelle Bayreuth Center for Dispute Resolution, Mediation and Arbitration (BayCDMA)

    2014 - 2015 – Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Handels- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung und Zivilverfahrensrecht an der EBS Universität Wiesbaden

    2013 - 2014 – Vertretung einer Professur für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht an der Universität Bayreuth

    2013 – Gastprofessur (Zivilrecht) an der Universität Passau

    2012 - 2013 – Vertretung einer Professur für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg

    2012 – Habilitation durch die Bucerius Law School Hamburg, Erteilung der Lehrbefugnis für die Rechtsgebiete Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Europäisches und Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung

    2004 - 2012 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht und Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Florian Faust), Bucerius Law School Hamburg 

    2005 – Promotion an der Bucerius Law School Hamburg

    2000 - 2004 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht, Internationales Privatrecht und Europäisches Zivilrecht (Prof. Dr. Christian Armbrüster), Bucerius Law School Hamburg

    2000 – Zweite Juristische Staatsprüfung, Wahlfach: Europarecht

    1998 - 2000 – Juristischer Vorbereitungsdienst am Kammergericht Berlin

    1997 - 1998 – Master of Laws (LL.M.), McGill University in Montréal, Kanada

    1997 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ausländisches und Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht (Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Kronke), Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg

    1997 – Erste Juristische Staatsprüfung, Wahlfach: Internationales Privatrecht

    1994 - 1997 – Studium der Rechte an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg

    1996 - 1997 – Teilnahme am Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot (Equipe der Universität Heidelberg): Semifinalist (3. Platz)

    1993 - 1994 – Studium der Rechte an der Université Robert Schuman in Strasbourg, Frankreich

    1993 - 1994 – Teilnahme am Concours Européen des Droits de l'Homme René Cassin (ERASMUS-Equipe der Université Strasbourg): 3. Platz, Sonderpreis für die besten Schriftsätze

    1991 - 1993 – Studium der Rechte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

    1990 - 1991 – Wehrdienst

    1990 – Abitur